Training mit anderen Bereitschaften des DRK

Veröffentlicht am von

Am Samstag hatten wir die Möglichkeit, mit den anderen DRK-Bereitschaften zu üben. Insbesondere konnten wir mit dem Wassergefahrenzug das Ein- und Aussteigen sowie den Transport unserer Rettungshundeteams (bestehend aus Hund und Hundeführer) mit dem Boot trainieren.

Für unsere Hunde und Hundeführer war das eine sehr schöne Abwechslung mit durchaus praktischem Hintergrund: denn obwohl wir keine Hunde zur Wasserrettung und Wasserortung im Team haben, ist der Transport der Hunde zur ufer- oder küstennahen Unglücksstelle durchaus schon vorgekommen, um dort dann eine Flächen- oder Mantrailsuche zu starten. Wir konnten uns nun vergewissern, dass dies gut und sicher funktioniert.

Wir danken allen Bereitschaften vor Ort, dem Wassergefahrenzug für die gute Zusammenarbeit, dem Sanitätsdienst für die Unterstützung in der Flächensuche und dem Betreuungszug für die Versorgung. Wir freuen uns auf weitere Zusammentreffen/-Übungen dieser Art.

Zurück